Wpj042 4250459991428.main.2400

Outside (trio works)
Philip Zoubek

CD, wpj042, EAN 4250459991428 / CX3
Jazz, (c) 2018

Philip Zoubek piano, composition / David Helm bass / Dominik Mahnig drums


4250459980163

favo 3 (Pre Order via Email)
Favo

CD, NRW8016, EAN 4250459980163 / DX
Jazz, © 2018

Falk Breitkreuz bass clarinet / Volker Schlott saxophones / Sander De Winne vocals, beat box

Physisches Album (CD) kommt.


4250459950371 8098 1200px 001

Rondgard (Special Edition) (14.09.2018)
Lars Stoermer Quartett

CD, A5032, EAN 4250459950371 / DX
Jazz, (c) 2018


Holly schlott cover 1440px

2 Spirits (21.09.2018)
Holly Schlott

CD, NRW8019, EAN 4250459980194 / DX
Jazz, (c) 2018

19.9. Bremen / 21.9. Eisenach / 3.10. Jena / 4.10. Plauen / 5.10. Darmstadt / 6.10. Nordhausen

Physisches Album (CD) ab 21.9.18 erhältlich


4250459991398 8098 1200px 001

System Tribe (7.09.2018)
Stefan Schultze solo

CD, wpj039, EAN 4250459991398 / CX3
Jazz, (c) 2018

Stefan Schulze piano, composition


4260041181052 8098 0600px 001

Standards and other stories (7.09.2018)
Hubert Nuss

CD, pit3105, EAN 4260041181052 / DX
Jazz, (c) 2018

Hubert Nuss piano / John Goldsby bass / John Riley drums. Recorded by Jason Seizer at Kyberg Studio, Oberhaching, Germany. Produced by Jason Seizer for Pirouet Records.


4250459901120 8098 1200px 001

SYMPROPHONICUM: sins & blessings (31.08.2018)
Heiner Schmitz

CD, w112, EAN 4250459901120 / DX
Jazz, 2018

SYMPROPHONICUM: Heiner Schmitz conductor, composition / Simin Tander vocals / Frederik Köster trumpet, flugelhorn / Stefan K. Schmid saxophones / Holger Werner clarinets / Tobias Wember trombone / Dierk Peters vibes / Simon Seidl piano / Robert Landfermann bass / Jens Düppe drums / Lola Rubio violin / Kelly Mitropoulou violin / Martin Hauser viola / David Schütte cello

Die 7 Todsünden und ihre Schokoladenseiten auf CD: SYMPROPHONICUM heißt die 13köpfige Gruppe um den Komponisten Heiner Schmitz, darunter die faszinierend virtuose Sängerin Simin Tander, die auf der "Sins & Blessings“-CD mal als Furie, mal als Kätzchen nicht selten an die große Cathy Berberian erinnert. Auf dem Album lassen Schmitz und sein Ensemble die Grenzen zwischen Jazz, Musique Imaginaire und Songwriting verschwimmen und nehmen die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise in die Tiefen und Abgründe menschlicher Stärken und Schwächen.


Pit3101 front

Aerea (w/ Symmethree)
Henning Sieverts

CD, Pit3101, EAN 4260041181014 / DX
Jazz, (c) 2018

Henning Sieverts bass, cello / Nils Wogram trombone / Ronny Graupe guitar

Das 2011er Debut-Pirouet-Album „Symmethree“ hat schon begeistert: „Ein Mosaik von feiner, raffinierter Schönheit“ (Stereo); „ein wahrhaft perfektes Album! Man spürt zu keinem Zeitpunkt die Komplexität, die hinter dieser Musik steckt“ (Jazzstation, Brasilien); „ein wunderbares Album, das immer mehr Spaß macht, je öfter man es hört“ (Step Tempest, USA).
Jetzt schickt Henning Sieverts sein Trio „Symmethree“ auf einen neuen Flug durch symmetrische Landschaften: „Aerea“ heißt die neue CD, eine poetische Wortneuschöpfung, die Luft und Raum verbindet. Ko-Piloten sind zwei international renommierte Jazz-Stars: Der Posaunist Nils Wogram und der Gitarrist Ronny Graupe - eine CD für Klanggenießer jenseits aller Genre-Grenzen.


W114 flickstick

Flickstick (Special Edition)
Flickstick

CD, W114, EAN 4250459901144 / CX2
Jazz, rec. 2017

Birgitta Flick tenor sax / Lisa Stick trombone / Aleksi Ranta guitar / Max Thornberg bass / Christian Augustin drums

Gegründet 2008, Jazz-Baltica-Förderpreis 2012, CD-Debüt "Hymn" bei WismArt 2014 und nun das Folgealbum des weltläufig besetzten Quintetts um die Berlinerin Birgitta Flick, ts und die Hamburgerin Lisa Stick, tb."Flickstick" ist eine Suite aus Eigenwerken, deren Zusammenhalt sich von der "Intro"-Palette und der klaren, einfachen Schönheit von "Opening" an entwickelt als achtteilige Lektion in Bedächtigkeit, Behutsamkeit, Ökonomie und feinem Stil bis hinein in die freiesten, fast zeit-losen Stücke "Transition I" und "Transition IV". Flickstick-Neulinge fangen am besten an mit dem raffiniert gestalteten "Für A, F & L" oder mit "Matt", in dem die Kraft der Ruhe liegt. (WismArt)


4260041181045 8098 0600px 001

Toward the Unknown (Out know, cover story JAZZTHETIK 7-8.2018)
Kathrin Pechlof

CD, PIT3104, EAN 4260041181045 / DX
Jazz, rec. 2016

Kathrin Pechlof harp / Robert Landfermann bass / Christian Weidner alto sax


Fly cover highresjpg

Fly
Veronika's NDIIGO / Veronika Stalder

CD, NRW8018, EAN 4250459980187 / DX
Jazz, rec.2017

Veronika Stalder vocals, acoustic guitars, strings / Prince Moussa Cissokho kora, vocals / Oli Hartung guitars / Antonio Schiavano bass / Samuel Baur percussion / & guests


4260041181007 8098 0600px 001

Toy Tunes
Larry Goldings / Peter Bernstein / Bill Stewart

CD, PIT3100, EAN 4260041181007 / DX
Jazz, rec. 2016

Peter Bernstein guitar / Larry Goldings hammond organ / Bill Stewart drums


Steffen schorn zurich jazz orchestra three pictures print und digitalvertrieb 400x400

Three Pictures
Steffen Schorn / Zurich Jazz Orchestra

CD, mr87611, EAN 4260054556113 / DX
Jazz, © 2018


Wpj043 4250459991435.main.2400

The Jig Is Up
FUSK

CD, wpj043, EAN 4250459991435 / CX3
Jazz, © 2018

Kasper Tom Christiansen drums, composition / Tomasz Dąbrowski trumpet / Andreas Lang bass / Rudi Mahall bass clarinet


Wpj044 4250459991442.main.2400

Hule
Mads la Cour’s Almugi

CD, wpj044, EAN 4250459991442 / CX3
Jazz, rec. 2017

Mads la Cour cornet, flugelhorn / Lars Greve clarinet, bass clarinet, tenor saxophone / Kasper Tom Christiansen drums / Mariusz Praśniewski double bass


4260054556038 8098 0600px 001

Meets Roman Schwaller
Paul Heller

CD, mr874603, EAN 4260054556038 / DX
Jazz, rec. 2016

Paul Heller tenor sax / Roman Schwaller tenor sax / Martin Sasse piano / Thomas Stabenow bass / Niklas Walter drums


Denisg%c3%a4bel cover

The Good Spirits
Denis Gäbel

CD, mr874605, EAN 4260054556052 / DX
Jazz, rec. 2017

Denis Gäbel tenor sax / Kevin Hays piano / Scott Colley bass / Clarence Penn drums


Peter hedrich print digitalvertrieb 400x400

New Hope
Peter Hedrich / feat. Jiggs Whigham

CD, mr874612, EAN 4200054556126 / DX
Jazz, © 2018

Peter Henrich trombone / Jiggs Whigham trombone / Veronika Morscher vocals / Tim Sammel saxophone / Felix Hauptmann piano / Nicolai Amrehn bass / Kevin Naslaan drums

2016 – vierzig Jahre nach Whigham's Album "Hope" – hat Peter Hedrich die Idee, die Stücke von damals neu einzuspielen und mit Eigenkompositionen – gespielt von Jiggs – zu ergänzen. Und rennt mit dieser Idee bei Whigham offene Türen ein!
Nun also New Hope – eine einzigartige Hommage an den großen Meister Jiggs Whigham – gespielt und ergänzt von einem „rising star“ an der Posaune: Peter Hedrich. Als Ehrengast auf drei Stücken dabei: Jiggs Whigham.


4250459999233 1200px front

Cause and Consequence
Christian Hassenstein

CD, DT1012, EAN 4250459999233 / CSL
Jazz, 2016

Christian Hassenstein Trio: Christian Hassenstein guitars, composition / Sven Schuster bass / Bill Elgar drums

Es ist die Traumbesetzung jedes Jazzgitarristen, das Kammerjazz-Trio mit Bass und Schlagzeug. In Christian Hessensteins aktuellen Album wird der Traum pure Realität. "Bop in Weiterentwicklung" nennt er seinen progressiven Mainstream, in unüberhörbarer Reife und Vollkommenheit geboten vom veritablen Dream Team mit Sven Schuster und Bill Elgart - zwölf Stücke, darunter sieben vom Leader, mal für akustische Nylonstring, meist für die Jazzgitarre, Standards, Latin, ein Remake von "New Blues" aus seinem 1999er "Lost Paradise" und, natürlich, gelegentliche Reverenzen an Monk, den Hausheiligen des Wahl-Kölners. (PR: Jazzworks)


4250459901137 w113

Eleven (Special Edition-CD)
NO TANGO / Christina Fuchs

CD, w113, EAN 4250459901137 / DX
Jazz, © 2018

Christina Fuchs saxophones, clarinets, composition / Florian Stadler accordion / Ulla Oster bass, composition / Christoph Hillmann drums, percussion

CD-Premieren:
27.04.2018 Düsseldorf (DE) Jazzschmiede 20.30 Uhr
04.05.2018 Dortmund (DE) Domizil 20.30 Uhr
06.05.2018 Luxembourg (LU) Abbaye de Neumünster 11.00 Uhr


Cov a5033 3

Holzig (Special Edition)
Holzig

CD, A5033, EAN 4250459950333 / DX
Jazz, © 2018

Hans Arnold drums, composition / Christoph Möckel bass clarinet, tenor sax / Moritz Sembritzki guitar / Veit Steinmann cello / Florian Herzog bass

Was Holzig spielt, nennen die fünf „Musique Imaginaire". Sie kommen aus "Köln/Leipzig/Berlin", sind Kinder der Eighties, zuhause in Contemporary jazz und freier Improvisation, aber ziemlich anders in Holzig: Die acht Stücke heißen "Hauch", "Empor" oder "Flaum". Letzterer ist Poesie pur, "Hauch" malt pastorale Klanglandschaften, der Titel "Holzig" schichtet Metren. In "Empor" verstecken sich Satie und Monk, auch "Schweber" klingt nach ländlichem Frieden, nimmt dann aber kräftig Fahrt auf. Und - Anspieltipp! - "Kristallin" überzeugt als schöne, griffige Ballade. Kurzum: Holzig jazzt gemäßigt, fast kammermusikalisch - mit Musik für die letzte Kippe nach der Trubel-Fete oder einfach die intimen wee small hours. (Ajazz)


Benyamin nuss max nyberg digitalvertrieb und print 1

Mia Brentano's Hidden Sea
Benyamin Nuss & Max Nyberg

CD, mr610, EAN 4260054556106 / DX
Jazz, rec. 2016

Benyamin Nuss piano / Max Nyberg piano / guest: Asja Valcic cello on 1, 5, 8, 13


4250459950326 1200px front

Canto (Special Edition)
Kammerjazz Kollektiv

CD, A5032, EAN 4250459950326 / DX
Jazz, 2018

Daniel Stawinski piano, composition / Heloise Lefebvre violin / Sebastian Peszko viola / Susanne Paul cello

"Ingrids Tango" ist wirklich Tango, in "Continuum" scheint ein kleiner Brubeck ante portas. In "Que Danza Es Esa?" wird Latin mit Swing gekreuzt, und in zwei Stücken sorgen Vladimir Karparovs Sopransax und im "Oratorio Rumbero" zusätzliche Perkussion für den konzertsaalreifen Jazz-Touch.
"Canto" nennt das Berliner Kammerjazz Kollektiv des Komponisten und Pianisten Daniel Stawinski sein CD-Debüt, ein Edel-Vierer mit Héloise Lefebvre, Violine, Sebastian Peszko, Viola und Susanne Paul, Cello, alle klassisch geschult und mit mindestens je einem Bein aktiv im Jazz. Der Charme dieser vier: in Herz und Hirn Jazz, Karibik und Südamerika, in den Fingern europäische Kammermusik.
Zum Einstieg empfiehlt sich "Kreisel" als euro-karibisches Glanzstück. Oder das fein gestrichelte und berückend schöne "Pour Toi“. (Ajazz)


Jcoa 01

The Jazz Composer's Orchestra / with Cecil Taylor ... (Special Sale)
Michael Mantler

CD, JCOA1001, EAN 0042284112420 / DX
Jazz, rec. January-June 1968

The Jazz Composer's Orchestra: Cecil Taylor / Don Cherry / Roswell Rudd / Pharoah Sanders / Larry Coryell / Gato Barbieri / Michael Mantler conductor, composition


Heiner schmitz cover organicunderground 4250459950364

Organic underground
Heiner Schmitz

CD, A5036, EAN 4250459950364 / DX
Jazz, 2018

ORGANIC UNDERGROUND: Heiner Schmitz saxophone, composition / Ludwig Nuss trombone / Dirk Schaadt hammond B3 / Martin Jeske guitar / Florian Bungardt drums

Ein markanter Grenzgänger am Sax, der Leipziger Wahl-Kölner Heiner Schmitz ("Jazzkantine", "Odyssee", "Sins and Blessings"), hat ein Gipfeltreffen arrangiert, das für seinen "Organic Underground" wie gemacht klingt. Er und der Posaunist Ludwig Nuss sind die Solisten seines Zehn-Stücke-Programms, in dem die Rhythmusgruppe mit Gitarrist Martin Feske, Dirk Schaadt an der B3 und Floarian Burghardt, dr für den Grenzgänger-Groove zwischen stilechtem Modern Jazz ("Monday Afterwork") und stilechtem Funk ("Monday @ Lunch") sorgt. "Friday Jazz Dance" ist Funkjazz der Edelklasse, in "Organic Titanic" mit seinen boppigen Bläserlinien brilliert einmal mehr die Posaune, und "Sunday 10am" verklangbildlicht einen Kirchgang samt anschließendem Frühschoppen und der Siesta danach. Hats off! (Ajazz)


Rs035 4250459999356.main.2400

Salvation (CD)
Wanja Slavin Lotus Eaters

CD, RS035, EAN 4250459999356 / CX3
Jazz, © 2018

Tom Arthurs trumpet / Erik Kimestad Pedersen trumpet / Wanja Slavin alto sax, synth / Philipp Gropper tenor sax / Rainer Böhm piano, rhodes / Andreas Lang bass / Bernhard Meyer e-bass / Petter Eldh bass, e-bass, synth / Ivars Arutyunyan drums / Tobias Backhaus drums, Nasheet Waits drums

Die Musik auf „Salvation“ schillert wie ein Regenbogen, irisiert in Schichten, drängt sich nicht auf und will schon gar nicht überrumpeln. Sie entwickelt ihre Strahlkraft und Souveränität bedachtsam, diszipliniert und frei von Floskeln. Sie zu hören ist so, als würde man Zeuge des Aufblühens von etwas Schönem. Hier bekennt sich einer, der in diversen Avantgardekonstellationen das freie Spiel pflegt, zum songhaft Melodiösen. Wanja Slavin nennt die Lotus Eaters seine wichtigste Band.


4260005960525

Lume Lume (Quartet works / Rerelease)
Elina Duni

CD, META52, EAN 4260005960525 / CX2
Jazz, rec. 2009

Elina Duni vocals / Colin Vallon piano / Bänz Oester bass / Norbert Pfammatter drums


Cover a5035 b%c3%96hmer

Von Oben
Andres Böhmer

CD, A5035, EAN 4250459950357 / DX
Jazz, © 2018

NyponSyskon: Andres Böhmer guitar, composition, arrangements / Lars Födisch bass / Jan Roth drums

Gitarren-Jazz. Souverän und zeitlos swingender Mainstream zu deutschsprachigem Liedgut von Luther und einigen seiner Zeitgenossen. Vorgestellt in zehn Liedern, respekt- und stilvoll verjazzt, etwa ein stilvoll verfremdetes "Ein feste Burg", ein "Wie lieblich ist der Maien" mit Latin-Touch oder Böhmers "Tom & Mary" mit Flageolett-Loop. Bilanz: Kein Stress, sondern takt- und verantwortungsvolles Spiel mit einem halben Jahrtausend kirchlicher wie weltlicher Geschichte. (Jazz)

- bereits bestätigt: Porträt / Interview mit Andres Böhmer in JazzPodium (3.2018)

- HINWEIS: diese CD verkauft sich vor allem im stationären Fachhandel sehr gut - die meisten der wichtigen Händler haben sie im Regal (der Grund ist die besondere Aufmachung, die bei Online-Händlern nicht zu erkennen ist. Auch deshalb gibt es keine Sonderpreise / Aktionen mit Online-Händlern).


Pit3102 front

Glow II
Pablo Held

CD, PIT3102, EAN 4260041181021 / DX
Jazz, 2017

Pablo Held piano / Robert Landfermann bass / Jonas Burgwinkel drums / Henning Sieverts bass #1-6 / Ronny Graupe acoustic guitar #2-6 / Niels Klein sax, clarinet #1-6 / Philipp Gropper tenor sax #2-6 / Claus Stutter trumpet #2-6 / John Schröder acoustic guitar #1 / Christian Weidner alto sax #1

Terra 17:29 / Pinatubo 5:44 / Smaragd 12:17 / Longstreth Blues 5:03 / Tausendschön 3:13 / Chiffre 11:11


Wpj040 4250459991404.main.2400

Influx
Peuker8

CD, wpj040, EAN 4250459991404 / CX3
Jazz, 2018

Paul Peuker guitar, composition / Clemens Christian Pötzsch piano / Mark Weichenfelder saxophone / Alina Gropper violinquinton / Filip Sommer violaquinton / Elisabeth Coudoux cello / Eugen Rolnik bass / Florian Lauer drums / Sissi Rada vocals on "Mnimi"

Mit großem Klangorganismus, inklusive Streichtrio, holt sich Komponist Paul Peuker die Gitarre zurück in den aktuellen Jazz. Eine faszinierende Fusion aus Jazz und europäischer Klassik charakterisiert seine außergewöhnliche Kompositionsweise – hoch gelobt und auch live tragfähig.


4025083000521 8098 1200px 001

Merseburger Begegnung
Hans-Günther Wauer, Theo Jörgensmann, Günter Baby Sommer

CD, kip5, EAN 4025083000521 / CSL
Jazz, rec. 1993


Nered 1

Rousilvo 2017
Dine Doneff / Kostas Theodorou

CD, neRED1, EAN 0761856024816 / DX
Jazz, © 2018

Dine Doneff bass, guitar, tabla, vocal / Takis Faraois piano, accordion / Kyriakos Tapakis oud, mandala / Dimos Dimitriadis flute, sax / Pantelis Stoikos trumpet / Antonis Andrea trombone / Kostas Anastasia's drums / VOICES: Slava Pop'va Evdoxia Georgiu, Lizeta Kalimeri, Martha Mavroidi, CAMEA QUARTET: Lada Kandarjjieva, Elena Ginina, Elisa Dankoma, Irina Gotcheva // marketed by ECM

Der mazedonische Komponist und Multiinstrumentalist Dine Doneff (oder Kostas Theodorou, wie sein amtlicher griechischer Name lautet) präsentiert seine Balkan-Jazz-Folkoper Rousilvo. Nachhaltig von der Kultur seines Heimatlandes geprägt, erschafft Doneff hier durch die offenen Dialoge innerhalb eines Septetts ein dichtes musikalisches Gewebe.
Ein polyphones Geflecht aus sieben weiblichen Stimmen, durchsetzt mit Extrakten aus zahlreichen Field Recordings vervollständigt die Erzählung aus sich erweiternden rhythmischen und melodischen Formen.


4260054555703 0600px front

One summer Night (Limited Edition-LP)
Triosence

LP (analog), mr874570LP, EAN 4260054555703 / EX2
Jazz, rec. 2013

Bernhard Schüler piano, composition / Matthias Nowak bass / Stephan Emig drums

Die Stückauswahl dieser Live-LP verspricht - ausgenommen die brandneue Komposition "The Road Ahead" - zwar ein „Best-Of“ aus allen bislang erschienen triosence-Alben, präsentiert sie jedoch in völlig neuen, ungehörten Arrangements. So erscheint beispielsweise "Waltz For Andrea" ursprünglich im 3/4-Takt, hier jedoch darf er spannungsvoll zwischen Walzer und 4/4-Takt springen. Oder "You’re My Spring" – vormals als Walzer auf dem Album „Away For A While“ - zeigt hier nun ein gänzlich neues Gewand als seltenes 5/4-Arrangement. Andere Stücke wiederum sind reharmonisiert oder enthalten ganz neue kompositorische Sequenzen. (triosence)

Limited Edition LP 500 St. (mit Nummerierung), im Gatefold Cover


0042282919526

Places
Jan Garbarek

CD, ECM1118, EAN 0042282919526 / DX
Jazz, rec. December 1977

Jan Garbarek

Der Bestseller unseres ECM Backkatalogs.


Pit3099 front

Animal Crackers
Kenny Werner Trio

CD, pit3099, EAN 4260041180994 / DX
Jazz, © 2017

Kenny Werner / Ari Hoenig / Johannes Weidenmüller

Das 2018er CD-Comeback von PIROUET RECORDS beginnt mit Kenny Werner.
Die nächsten Konzerte in Europa: 07.12. Paris (F) / 08.12. Terneuzen (NL)


4250459991374 0600px front

Alles wird gut gegangen sein werden
Brigade Futur III

CD, rs037, EAN 4250459991374 / CX3
Jazz, © 2017

Benjamin Weidekamp / Jérôme Bugnon / Michael Haves / Elia Rediger

Gemeinsam präsentiert man eine Musik, die ganz in der Tradition eines Bert Brecht und Kurt Weill verweilt, weil die teils absurden Texte (auf Deutsch) durchweg auch einem politischen Anspruch folgen. Gleichzeitig transportiert diese Großformation das Erbe dieser beiden Altvorderen einer populär politischen Performance aus Deutschland ins Hier und Jetzt einer aktuellen Musik zwischen rockenden Grooves und crispen Beats aus dem digitalen Fundus, zwischen zupackend bärbeißigen, eloquent phrasierten Soloexkursionen und aussagemächtigen, kräftigen Tuttiklängen der Leipziger Bigband ironisch augenzwinkernd und mit dem sprichwörtlichen Schalk im Nacken eben. Jazzthing


4250459980095

Facon
Deep Strings

CD, NRW8009, EAN 4250459980095 / DX
Jazz, © 2017

Deep Strings: Anne-Christin Schwarz / Stephan Braun / guest: Rhani Krija


4250459990353 1200px front

Das Kondensat
Das Kondensat

CD, RS036, EAN 4250459990353 / CX2
Jazz, © 2017

Gebhard Ullmann / Oliver Potratz / Eric Schaefer

Liest sich nostalgisch, klingt aber mit seiner exzellent aufgenommenen Strahlkraft ausgesprochen frisch und vital. Dafür stehen sowohl Gebhard Ullmann, der über langjährige Erfahrung mit elektronisch modifizierten Blasinstrumenten verfügt, als auch Eric Schaefer, der von nuancierter Geräuschhaftigkeit bis High-Energy-Drumming alle Facetten zeitgenössischer Strukturentwicklung hier meisterlich serviert. Zusammen mit Oliver Potratz’ variantenreichem Saitenzauber ergibt sich so ein schillerndes Kondensat, dessen würzige Ingredienzien süchtig machen. (Stereo)


4250459950180

Heavy Hearts
Winterschladen Lüdemann

CD, A5018, EAN 4250459950180 / DX
Jazz, © 2017

Reiner Winterschladen trumpet / Hans Lüdemann piano


5609063004311 0600px front

Flying Heart
Kokotob

CD, CF431, EAN 5609063004311 / CX2
Jazz, rec. 2015

Taiko Saito marimba, vibraphone / Niko Meinhold piano / Tobias Schirmer clarinet, bass clarinet


5609063004397 1200px front

In The West
Johnson, Max

CD, CF439, EAN 5609063004397 / CX2
Jazz, © 2017

Ein für Deutschland relativ neuer Name ist Max Johnson. Der New Yorker Bassist versteht sich auf stoisch rollende, zuweilen droneartigen Groove-Teppiche, auf denen sich seine improvisierten Partner nach Herzenslust austoben können. So zu hören auf „In The West“ mit der hierzulande immer noch sträflich unterschätzten Gitarristin Susan Alcon, Pianistin Kris Davis und Drummer Mike Pride. Die vier langen Stücke sind ebenso provokant-aufrüttelnd wie meditativ-tranquil. Der Höhepunkt ist eine Paraphrase über Ennis Morricone „Once Upon A Time In The West“. Johnsons sich langsam verändernde Klanglandschaften vermitteln das Gefühl unendlicher Weite, für die der Horizont eine willkürliche Zäsur bildet. (Jazzthing)


5609063004359 0600px front

Rome
Mazurek, Rob

CD, CF435, EAN 5609063004359 / CX2
Jazz, © 2017

Einen hervorragenden Lauf hat der Chicagoer Trompeter Rob Mazurek, von dem es fast monatlich Neues auf die Ohren gibt. Auf „Rome“ präsentiert er sich erstmals solitär. Mit Trompete, präpariertem Klavier und Electronics erschafft er eine schwüle Welt, die assoziativ zwischen Caravaggio und Fellini changiert. Er kommt auf dieser in Echtzeit eingespielten CD mit ganz wenig aus, genießt die Stille als schattige Oase in der Hektik des römischen Alltags. Musik, in deren Untiefen man sich verlieren, aber auch jederzeit wiederfinden kann. (Jazzthing)


4250459950319

Everybody Knows (Special Edition)
Azolia

CD, A5031, EAN 4250459950319 / DX
Jazz, recorded 2015

Sophie Tassignon vocals / Susanne Folk saxophone, clarinet, vocals / Lothar Ohlmeier bass clarinet, saxophone / Andreas Waelti bass

Limited Edition-CD in exklusivem Design, Digipac und Booklets mit Naturpapier.
- Anzeige Winter 2017 - Frühjahr 2018


Rs032 4250459999325.main.2400

Abstract Window
Tom / Schlippenbach / Mahall

CD, RS032, EAN 4250459999325 / CX2
Jazz, © 2017

Kasper Tom / Alexander von Schlippenbach / Rudi Mahall


5609063004021 8098 1200px 001

Iron Lung
Gorilla Mask

CD, cf402CD, EAN 5609063004021 / CX2
Jazz, (c) 2017

Peter Van Huffel alto sax / Roland Fidezius bass guitar, fx / Rudi Fischerlehner drums


5609063004281 8098 0600px 001

Sing me some cry
Eris Revis

CD, cf428, EAN 5609063004281 / CSL
Jazz, (c) 2017

Eric Revis double bass / Ken Vandermark tenor sax, clarinet / Kris Davis piano / Chad Taylor drums


Ewoelk

Another kind of faith
Ekkehard Wölk

CD, Nabel4727, EAN 4011471472728 / DX
Jazz, © 2017

Piano-Jazz & die Reformation //
AKTUELL: eine 2 Seiten-Geschichte in Jazzpodium (Ausgabe August 2017)


Rs038 4250459990315.main.2400

Sun Ship
Philipp Gropper’s Philm

CD, RS038, EAN 4250459991381 / CX2
Jazz, 2017

Philipp Gropper tenor sax, composition | Elias Stemeseder piano, synthesizer | Andreas Lang bass | Oliver Steidle drums


Cov rs033 4250459991336

Ted the Bellhop
Stefan Schultze Large Ensemble

CD, RS033, EAN 4250459991336 / CX2
Jazz, 2017

woodwinds: Heiner Wiberny, Charlotte Greve, Stefan Karl Schmid, Peter Ehwald, Heiko Bidmon / trumpets: Benny Brown, Felix Meyer, Florian Menzel, Volker Deglmann, John-Dennis Renken / trombones: Simon Harrer, Janning Trumann, Tim Hepburn, Jan Schreiner / rhythm: Martin Schulte, Jürgen Friedrich, Matthias Akeo Nowak, Daniel Schröteler / special guest on “Skala 55”: Wu Wei sheng

Composition (expect “Fleur Carnivore” by Carla Bley) and arrangement: Stefan Schultze


5609063004014 8098 1200px 001

avantNoir
Lisa Mezzacappa

CD, cf401CD, EAN 5609063004014 / CX2
Jazz, (c) 2017

Lisa Mezzacappa bass, samples, composition / Aaron Bennett tenor sax / John Finkbeiner el.guitar / William Winant vibraphone, percussion, foley / Tim Perkis electronics / Jordan Glenn drums