Fly cover highresjpg

Veronika's NDIIGO / Veronika Stalder
Fly

CD, NRW8018, EAN 4250459980187 / DX
Jazz, rec.2017

Veronika Stalder vocals, acoustic guitars, strings / Prince Moussa Cissokho kora, vocals / Oli Hartung guitars / Antonio Schiavano bass / Samuel Baur percussion / & guests

„Fly“ heißt das neue Album, das die Deutsch-Schweizerin Veronika Stalder zusammen mit ihrem Quintett Ndiigo aufgenommen hat. Der Grund für den Titel: Die wundersam aus ihrer Puppe schlüpfenden Schmetterlinge haben es der multi-instrumental begabten Songschreiberin besonders angetan. Ähnlich beschwingt und farbenfroh wie die flatternden Insekten reihen sich ihre Songs aneinander, die einschmeichelnde Melodien und gut gelaunte Rhythmen vereinen. Handgemacht, ohne elektronischen Schnickschnack geht es hier zur Sache. Veronika Stalders warme, nuancenreiche Soul-Stimme wird von sanften Gitarren-Grooves und einem bodenständigen Bass begleitet. Exotische Akzente setzen die gläsern-ätherischen Klangkaskaden der westafrikanischen Stegharfe namens Kora. Sie wird von dem senegalesischen Griot-Musiker Prince Moussa Cissokho gezupft, der auch ein paar Zeilen in seiner Muttersprache Wolof singt. Das Ergebnis: eine überzeugende Mischung aus Songwriting, Folk, Weltmusik und Jazz. (Antje Rößler, Schall)

  1. Fly
  2. Art of being
  3. Searching for home
  4. Gaia
  5. The road
  6. Victory or defeat
  7. The frames
  8. So near
  9. Night on Lakotaland
  10. Where you're from
  11. Blue eyes