Köln - Hamburg - München - bald Berlin

Wismar, 1.8.2018

Dsss es Spitzen-Musiker in Großstädte zieht, ist keine Seltenheit. Das urbane Umfeld regt an, provoziert, globalisiert - und das auch im Sommer. SYMPROPHONICUM aus Köln, HENNIG SIEVERTS SYMMETHREE aus München und FLICKSTICK aus Hamburg/Berlin/Stockholm sind unsere Neuheiten auf CD. Und im September haben wir u.a. mit HOLLY SCHLOTT einen Berlin Schwerpunkt. Und dann kommt RENÉ AUBRY aus Paris.

Herzliche Grüße von der Ostsee / Jürgen Czisch


Holly schlott cover 1440px

2 Spirits (21.09.2018)
Holly Schlott

CD, NRW8019, EAN 4250459980194 / DX
Jazz, (c) 2018

19.9. Bremen / 21.9. Eisenach / 3.10. Jena / 4.10. Plauen / 5.10. Darmstadt / 6.10. Nordhausen

Physisches Album (CD) ab 21.9.18 erhältlich


4250459950371 8098 1200px 001

Rondgard (Special Edition) (14.09.2018)
Lars Stoermer Quartett

CD, A5032, EAN 4250459950371 / DX
Jazz, (c) 2018


4250459991398 8098 1200px 001

System Tribe (7.09.2018)
Stefan Schultze solo

CD, wpj039, EAN 4250459991398 / CX3
Jazz, (c) 2018

Stefan Schulze piano, composition


4260041181052 8098 0600px 001

Standards and other stories (7.09.2018)
Hubert Nuss

CD, pit3105, EAN 4260041181052 / DX
Jazz, (c) 2018

Hubert Nuss piano / John Goldsby bass / John Riley drums. Recorded by Jason Seizer at Kyberg Studio, Oberhaching, Germany. Produced by Jason Seizer for Pirouet Records.


4250459901120 8098 1200px 001

SYMPROPHONICUM: sins & blessings (31.08.2018)
Heiner Schmitz

CD, w112, EAN 4250459901120 / DX
Jazz, 2018

SYMPROPHONICUM: Heiner Schmitz conductor, composition / Simin Tander vocals / Frederik Köster trumpet, flugelhorn / Stefan K. Schmid saxophones / Holger Werner clarinets / Tobias Wember trombone / Dierk Peters vibes / Simon Seidl piano / Robert Landfermann bass / Jens Düppe drums / Lola Rubio violin / Kelly Mitropoulou violin / Martin Hauser viola / David Schütte cello

Die 7 Todsünden und ihre Schokoladenseiten auf CD: SYMPROPHONICUM heißt die 13köpfige Gruppe um den Komponisten Heiner Schmitz, darunter die faszinierend virtuose Sängerin Simin Tander, die auf der "Sins & Blessings“-CD mal als Furie, mal als Kätzchen nicht selten an die große Cathy Berberian erinnert. Auf dem Album lassen Schmitz und sein Ensemble die Grenzen zwischen Jazz, Musique Imaginaire und Songwriting verschwimmen und nehmen die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise in die Tiefen und Abgründe menschlicher Stärken und Schwächen.


Cover iwmm 300dpi

Irgendwas mit Menschen
Das Kommödchen

DVD-Video Album, CA20419, EAN 4025083204196 / EX
Kabarett / Hörbücher, (c) 2018

Die 2018er DVD der bekannten Kabarett-Gruppe.
Hochkomisch und sehr politisch zerlegt das Kom(m)ödchen-Ensemble mit vielen Rollenwechseln, Songs und ungebremster Spiellust die großen Utopien der Menschheit, die Niederungen der Politik und auch seine eigenen Beziehungen.
Mitautor dieses neuen Programms ist Christian Ehring (TV: "Extra 3" und "Heute Show")


Pit3101 front

Aerea (w/ Symmethree)
Henning Sieverts

CD, Pit3101, EAN 4260041181014 / DX
Jazz, (c) 2018

Henning Sieverts bass, cello / Nils Wogram trombone / Ronny Graupe guitar

Das 2011er Debut-Pirouet-Album „Symmethree“ hat schon begeistert: „Ein Mosaik von feiner, raffinierter Schönheit“ (Stereo); „ein wahrhaft perfektes Album! Man spürt zu keinem Zeitpunkt die Komplexität, die hinter dieser Musik steckt“ (Jazzstation, Brasilien); „ein wunderbares Album, das immer mehr Spaß macht, je öfter man es hört“ (Step Tempest, USA).
Jetzt schickt Henning Sieverts sein Trio „Symmethree“ auf einen neuen Flug durch symmetrische Landschaften: „Aerea“ heißt die neue CD, eine poetische Wortneuschöpfung, die Luft und Raum verbindet. Ko-Piloten sind zwei international renommierte Jazz-Stars: Der Posaunist Nils Wogram und der Gitarrist Ronny Graupe - eine CD für Klanggenießer jenseits aller Genre-Grenzen.


W114 flickstick

Flickstick (Special Edition)
Flickstick

CD, W114, EAN 4250459901144 / CX2
Jazz, rec. 2017

Birgitta Flick tenor sax / Lisa Stick trombone / Aleksi Ranta guitar / Max Thornberg bass / Christian Augustin drums

Gegründet 2008, Jazz-Baltica-Förderpreis 2012, CD-Debüt "Hymn" bei WismArt 2014 und nun das Folgealbum des weltläufig besetzten Quintetts um die Berlinerin Birgitta Flick, ts und die Hamburgerin Lisa Stick, tb."Flickstick" ist eine Suite aus Eigenwerken, deren Zusammenhalt sich von der "Intro"-Palette und der klaren, einfachen Schönheit von "Opening" an entwickelt als achtteilige Lektion in Bedächtigkeit, Behutsamkeit, Ökonomie und feinem Stil bis hinein in die freiesten, fast zeit-losen Stücke "Transition I" und "Transition IV". Flickstick-Neulinge fangen am besten an mit dem raffiniert gestalteten "Für A, F & L" oder mit "Matt", in dem die Kraft der Ruhe liegt. (WismArt)