Frohes Neues Jahr

Wismar, 01.01.2018 - Liebe Partner im Fachhandel,

Ihnen / Euch ein herzliches Dankeschön für die gute Zusammenarbeit im alten Jahr.

Unsere 3 "Händler des Jahres" 2017 sind: 1. Kaufhaus Beck in München, 2. Kulturkaufhaus Dussmann in Berlin und 3. Saturn Hansaring in Köln.

- Der Extrapreis für das mit Abstand stärkste Wachstum gegenüber 2016 geht nach Tübingen: an Rimpo Tonträger e.K.

Wir gratulieren allen und sagen "weiter so"!

Jürgen Czisch und das NRW-Team.


Und hier sind die Neuheiten im Januar sowie 2 gut beworbene Februar-Veröffentlichungen, die ab dem 22.01. ausgeliefert werden.


Pit3102 front

Glow II / VÖ: 16.02. / Auslieferung: ab 22.01.
Pablo Held

CD, PIT3102, EAN 4260041181021 / DX
Jazz, 2017

Pablo Held - piano / Robert Landfermann - bass / Jonas Burgwinkel - drums / Henning Sieverts - bass #1-6 / Ronny Graupe - ac. guitar #2-6 / Niels Klein - sax, clarinet #1-6 / Philipp Gropper - tenor sax #2-6 / Claus Stötter - trumpet #2-6 / John Schröder - ac. guitar #1 / Christian Weidner - alto sax #1

Terra 17:29 / Pinatubo 5:44 / Smaragd 12:17 / Longstreth Blues 5:03 / Tausendschön 3:13 / Chiffre 11:11


4250459950326 1200px front

Canto (Special Edition-CD) / VÖ: 2.02. / Auslieferung: ab 22.01.
Kammerjazz Kollektiv

CD, A5032, EAN 4250459950326 / DX
Jazz, © 2018

Daniel Stawinski - piano, composition / Heloise Lefebvre - violin / Sebastian Peszko - viola / Susanne Paul - cello

"Ingrids Tango" ist wirklich Tango, in "Continuum" scheint ein kleiner Brubeck ante portas. In "Que Danza Es Esa?" wird Latin mit Swing gekreuzt, und in zwei Stücken sorgen Vladimir Karparovs Sopransax und im "Oratorio Rumbero" zusätzliche Perkussion für den konzertsaalreifen Jazz-Touch.
"Canto" nennt das Berliner Kammerjazz Kollektiv des Komponisten und Pianisten Daniel Stawinski sein CD-Debüt, ein Edel-Vierer mit Héloise Lefebvre, Violine, Sebastian Peszko, Viola und Susanne Paul, Cello, alle klassisch geschult und mit mindestens je einem Bein aktiv im Jazz. Der Charme dieser vier: in Herz und Hirn Jazz, Karibik und Südamerika, in den Fingern europäische Kammermusik.
Zum Einstieg empfiehlt sich "Kreisel" als euro-karibisches Glanzstück. Oder das fein gestrichelte und berückend schöne "Pour Toi“. (Ajazz)


Heiner schmitz cover organicunderground 4250459950364

Organic underground (Special Edition-CD) / VÖ: 12.01.
Heiner Schmitz' Organic Underground

CD, A5036, EAN 4250459950364 / DX
Jazz, © 2018

Heiner Schmitz - saxophone, composition / Ludwig Nuss - trombone / Dirk Schaadt - hammond B3 / Martin Jeske - guitar / Florian Bungardt - drums

Ein markanter Grenzgänger am Sax, der Leipziger Wahl-Kölner Heiner Schmitz ("Jazzkantine", "Odyssee", "Sins and Blessings"), hat ein Gipfeltreffen arrangiert, das für seinen "Organic Underground" wie gemacht klingt. Er und der Posaunist Ludwig Nuss sind die Solisten seines Zehn-Stücke-Programms, in dem die Rhythmusgruppe mit Gitarrist Martin Feske, Dirk Schaadt an der B3 und Floarian Burghardt, dr für den Grenzgänger-Groove zwischen stilechtem Modern Jazz ("Monday Afterwork") und stilechtem Funk ("Monday @ Lunch") sorgt. "Friday Jazz Dance" ist Funkjazz der Edelklasse, in "Organic Titanic" mit seinen boppigen Bläserlinien brilliert einmal mehr die Posaune, und "Sunday 10am" verklangbildlicht einen Kirchgang samt anschließendem Frühschoppen und der Siesta danach. Hats off! (Ajazz)


W114 flickstick

Flickstick (Special Edition-CD) (VÖ. 26.01.)
Flickstick

CD, W114, EAN 4250459901144 / CX2
Jazz, recorded 2017

Birgitta Flick - tenor sax / Lisa Stick - trombone / Aleksi Ranta - guitar / Max Thornberg - bass / Christian Augustin - drums

Gegründet 2008, Jazz-Baltica-Förderpreis 2012, CD-Debüt "Hymn" bei WismArt 2014 und nun das Folgealbum des weltläufig besetzten Quintetts um die Berlinerin Birgitta Flick, ts und die Hamburgerin Lisa Stick, tb."Flickstick" ist eine Suite aus Eigenwerken, deren Zusammenhalt sich von der "Intro"-Palette und der klaren, einfachen Schönheit von "Opening" an entwickelt als achtteilige Lektion in Bedächtigkeit, Behutsamkeit, Ökonomie und feinem Stil bis hinein in die freiesten, fast zeit-losen Stücke "Transition I" und "Transition IV". Flickstick-Neulinge fangen am besten an mit dem raffiniert gestalteten "Für A, F & L" oder mit "Matt", in dem die Kraft der Ruhe liegt. (WismArt)


4260054555703 0600px front

One summer Night (Limited Edition-LP)
Triosence

LP (analog), MR874570LP, EAN 4260054555703 / EX
Jazz, 2014

Bernhard Schüler - piano, composition / Matthias Nowak - bass / Stephan Emig - drums

Die Stückauswahl dieser Live-LP verspricht - ausgenommen die brandneue Komposition "The Road Ahead" - zwar ein „Best-Of“ aus allen bislang erschienen triosence-Alben, präsentiert sie jedoch in völlig neuen, ungehörten Arrangements. So erscheint beispielsweise "Waltz For Andrea" ursprünglich im 3/4-Takt, hier jedoch darf er spannungsvoll zwischen Walzer und 4/4-Takt springen. Oder "You’re My Spring" – vormals als Walzer auf dem Album „Away For A While“ - zeigt hier nun ein gänzlich neues Gewand als seltenes 5/4-Arrangement. Andere Stücke wiederum sind reharmonisiert oder enthalten ganz neue kompositorische Sequenzen. (triosence)

Limited Edition LP 500 St. (mit Nummerierung), im Gatefold Cover